Hallo ihr Lieben!
Da ich schon lange keine DIY Projekte gepostet hatte, möchte ich davon vermehrt in der nächsten Zeit machen. Hier kommt ein einfaches und schnelles DIY, indem du dir in weniger als 5 Minuten ein cooles Armband selber häkeln kannst!


Du brauchst dafür:

– 6-7 Meter Wolle oder Jerseygarn in deiner Wahl (Textilgarn wie z.B. Hooked Zpagetti) – ich hab meine Wolle hier doppelt genommen, also insg. dann 15 m gehabt
– eine Häkelnadel in der passenden Größe
– eine Wollnadel zum vernähen der Fäden

(Ich verwende hier die “Siena” Wolle vom Wolle Rödel in der Farbe coralle, Preis pro Knäuel 3,95€)
Anfangsknoten:

1. Häkel eine Luftmaschenkette und lege diese um dein Handgelenk. Wenn sie knapp schließt (weil sich das Armband noch dehnt), häkel eine Wendeluftmasche mehr, dann schließt du die Reihe, indem du in die erste Luftmasche vom Anfang stichst und eine Kettmasche als Verschluss häkelst. Achte darauf, dass sich dein Band nicht verdreht, sondern gerade schließt!

 

2. Jetzt kommt erst zwei Wendeluftmaschen, dann eine Reihe Stäbchen (1. Masche auslassen, Faden holen, in Masche einstechen, durchziehen (3 Maschen auf der Nadel), Faden nochmal holen und durch die ersten zwei Maschen ziehen (jetzt sind noch 2 Maschen auf der Nadel), Faden nochmal holen und durch die letzten zwei Maschen ziehen), wieder mit einer Kettmasche in die zweite Wendeluftmasche schließen

Falls euch unterwegs der Faden ausgeht, könnt ihr ganz einfach mehr Faden “anhängen”, indem ihr die Schlaufen (da ich ja mit doppeltem Faden häkel, bei einfachem geht das natürlich nicht, da müsst ihr einen Knoten machen) ineinander verhakt wie auf dem Foto. Dann einfach weiter häkeln…

3.  Dann häkelt ihr wieder zwei Wendeluftmaschen und dann kommt noch eine Reihe halbe Stäbchen (wieder die 1. Masche auslassen, Faden holen und durch die Masche stechen, Faden holen (3 Maschen auf der Nadel), nochmal Faden holen und durch alle 3 Maschen ziehen). Mit einer Kettemasche in die zweite Wendeluftmasche die Reihe schließen. Die Häkelnadel herausziehen und den Faden durch die Schlaufe holen, fest anziehen. Jetzt ist das Armband fast fertig!

4. Jetzt noch die überstehenden Fäden mit der Wollnadel vernähen. Stecht dadurch einfach durch ein paar Maschen und zieht die Fäden durch, den Rest abschneiden. Fertig ist euer Armband!

So sieht das Armband getragen aus!

Ich wünsch euch viel Spaß beim nachmachen!