Hallo ihr Lieben!

Heute hab ich ein einfaches DIY für euch! In letzter Zeit bin ich großer Fan des skandinavischen Designs geworden. Nur leider sind viele Sachen davon entweder unbezahlbar oder nicht in Deutschland erhältlich. Ich wollte trotzdem etwas Frühlingsluft in coolem Design in meiner Wohnung haben und entwarf schließlich diese Glasuntersetzer! Sehen sie nicht einfach zauberhaft aus?

Ihr braucht dafür folgendes:
– eine Unterlage
– viele Nagellacke in euren Wunschfarben
– Tesafilm
– einen Edding
– Tipex
– und natürlich Kork-Untersetzer (meine waren vom Idee Bastelmarkt)

Zeit: ca. 15-20 min.
Vorkenntnisse: keine

 

Ihr beklebt eure Untersetzer mit dem Tesa oder eventuell auch washi Tape mit einem Muster eurer Wahl. Dann tragt ihr den Nagellack eurer Wahl auf (ich würde nie mehr als drei verschiedene Farben verwenden). Unter sehr hellen Farben könnt ihr mit einer Schicht Tipex vorgrundieren, dann sieht man sie besser. Das habe ich zum Beispiel bei der Beigen Farben gemacht.

 

Dann hab ich die Kontur eines Tesa-Streifens noch mit einem schwarzen Edding nachgefahren und alles gut trocknen lassen.

 

Die Klebestreifen vorsichtig abziehen und fertig ist euer Glasuntersetzer!

Ich hatte dabei so viel Spaß, dass ich gleich eine ganze Palette von diesen Untersetzer gemacht habe. Dabei orientierte ich mich an den Farbefeldern Pastell und Natur. Mir machen sie sofort gute Laune und ich hoffe euch gefällt das Tutorial!

eure
Doro