Hallo ihr Lieben!
Langsam wird es kälter (also zumindest hier in München isses schon ab und an richtig kalt) und muss mich wieder regelmäßig peelen und meine Haut pflegen.
Ich möchte die Umwelt schonen und kaufe mir deswegen keine Drogerie-Peelings. Dort sind Mikro-Plastikperlen enthalten, die von den Kläranlagen nicht gefiltert werden können und so in unser Ökosystem gelangen und dann letztendlich bei uns auf dem Tisch landen. Deswegen mach ich mir meine Peelings gerne selber (da weiß ich, was drin ist) oder kaufe sie bei The Body Shop (da gibts welche mit gemahlenen Pfirsich-Kirsch-etc-Kernen).

Ich stelle euch hier meinen Liebling vor, ein Peeling auf Kokosöl-Basis mit Minze, Limetten und Meersalz. Das macht durch die pflegenden Eigenschaften des Kokosöls nicht nur schöne Haut, durch den Duft von Limette & Minze kommt zusätzlich etwas Sommerfeeling zu euch ins Bad 🙂

Ihr braucht dafür:

4-5 EL alnatura Kokosöl
Schale von einer Limette
optional ein kleiner Bund Minze
4 El Meersalz (wer ein feineres Peeling möchte, nimmt Zucker oder mischt beide Zutaten)

1. Gebt das Kokosöl in ein Schälchen und lasst es vorsichtig bei niedriger Temperatur im Ofen flüssig werden

2. Gebt das Meersalz in euer Wunschgefäß, reibt die Schale der Limette darüber und gebt klein geschnittene Minzblätter dazu (so viel wie ihr das mögt). Ihr könnt euer Peeling auch anders aromatisieren – mit Vanille zum Beispiel oder Rosenöl.

3. Gebt mit einem Löffel nach und nach das flüssige Kokosöl dazu und rührt um. Da müsst ihr einfach schauen, wie flüssig ihr das mögt. Und jetzt seid ihr eigentlich auch schon fertig!

4. Im Bad hält sich das Peeling knapp zwei Wochen, deswegen würde ich immer nur wenig machen oder den Rest verschenken.

Eignet sich auch gut als Weihnachtsgeschenkt…denkt dran, in weniger als 10 Wochen ist es wieder so weit! Uhhhuhhh…

Viel Spaß beim schrubbeln! 🙂

eure
Doro