Hallo ihr Lieben!
Neulich war ich auf die Feier zur Eröffnung des Online-Shops und des Pop-up-Shops von ehrlich&fein eingeladen. Das Event war mit einer Verkostung gekoppelt – zum Start des Shops konnte man sich durch die ganzen feinen Leckereien knabbern. Neben Champagner und Wein gab es vor allem Sachen zum Dippen wie Pesto, Fruchtmus, Chutneys, Öle, Salze, Honig und Dressings. Aber auch Kekse und Schokolade waren hier zu finden.
Ach ich könnte euch vorschwärmen! Das war alles so lecker! Als jemand, der Fertigproduket, Glutamat, und Geschmacksverstärkerbomben überhaupt nicht verträgt, konnte ich hier ungehemmt schlemmen.
Das Konzept von ehrlich&fein ist nämlich, dass sie Produkte für ihren Shop suchen, die alle handgemacht sind, einen unverfälschten und tollen Geschmack aufweisen und von den oben genannten No-go-Stoffen keine beherbergen. Die Produkte sind ehrlich und kommen aus kleinen Delikatessen-Manufakturen.

 

Meine Lieblinge waren das Paradeiser Pesto, die Bananenchips-Schokolade und die Trüffel 17. Aber eigentlich fand ich alles unübertroffen!
Hier noch ein paar Impressionen vom Event…

 

 

 

 

Ich hab mir von dem Event dann auch das Pesto mitgenommen. Zu Hause hab ich mich geärgert, dass ich nicht doch noch mehr Sachen gekauft habe und deshalb ein paar Tage später gleich nochmal online bestellt (den Shop-Service wollte ich eh noch testen). Das Päckchen war wirklich schnell da und vor allem schön sicher verpackt. Ein Öl hab ich gleich weiterverschenkt und es kam total gut an! Vor allem für Vegetarier sind viel spannende Produkte dabei. Habt ihr schonmal von einem Mohn-Pesto gehört? Seht ihr, ich auch nicht 🙂

Die Preise sind für Münchner Verhältnisse absolut ok, bedenkt man, dass man ein handgemachtes Produkt kauft, sowieso.

Fazit:
Geschmack: hervorragend
Preis: mittel-höherpreisig
Versand: schnell
Verpackung: elegant und schlicht

Schaut doch mal auf die Homepage, vielleicht spricht euch ja auch was an!