Hallo ihr Lieben!
Im April gibt es von essence eine neue LE mit dem schönen Namen Cookies&Creams. Diese ist die erste LE des Jahres, die mich voll anspricht, die anderen fand ich zu girlie für meinen Typ.


Ich hab vorab schon einen Aufsteller entdeckt und für euch nach Herzenslust geswatcht und eingekauft. Der Aufsteller sieht so aus, find ich echt süß. Wie ihr seht, war das Blush und der dunkelbraune Lidschatten schon vergriffen…

 

 

Das Blush war mir aber sowieso viel zu kräftig, da muss man bestimmt aufpassen. Das ist ein knalliges orange. Die Textur beim Tester war super, sehr weich, nicht zu glitschig, echt perfekt.
Die Lidschatten waren von der gleichen tollen Qualität, richtig cremig-zart-pudrig. Deswegen durfte der letzte braune auch mit. Den rosanen hätte ich mitgenommen, wenn ich davon nicht schon so viele zu Hause hätte 🙂

Hier die Swatches vom Rouge und den Lidschatten.

 

 

Bei den anderen Produkten gab es leider keine Tester, deswegen konnte ich euch hier keine Fotos machen.
Es gab noch zwei Jumbo Stifte, die auch sehr schöne Töne hatten, einmal ein braun und das andere mal ein taupe-grau.
Dazu zwei Lippenstifte in einem sehr hellen creme und rosa. Mit glitzer und Duft, wie es schien. War jetzt überhaupt nicht mein Ding, passt aber super in das ganze Konzept. Und schließlich ist so ja für jeden was dabei.

 

 

Die Nagellacke hatten ebenfalls sehr gedeckte, schöne Farben. Sie kommen alle mit kleinen Nagelstickern in so Keks-und Kuchendesign. Die duften leider nicht, das wär mal was gewesen. Die Farben sind alle metallisch-glitzern und erinnern etwas an frühere Nagellacke, keine Ahnung, wisst ihr, was ich meine? Die mit Perlmuttschimmer? 🙂

csm_ess_CookiesCreme_Nailpolish_all_8327282ed6-1.png

 

Folgende Produkte durften dann bei mir zu Hause einziehen. Die Perlen (ganz toll, geben einen schönen Glow im Gesicht & Dekollete), der braune Lidschatten und zwei Lacke in cremerosa und taupe.
Die Lidschatten und die Perlen sind auch mein Highlight aus dieser Le, die Qualität ist einfach umwerfend!

Habt ihr die LE schon entdeckt? Und was habt ihr euch daraus mitgenommen?