Hallo ihr Lieben!
Weihnachten rückt nun immer näher und für manche fehlt einfach die Zeit oder der Nerv sich in das allgemeine Getümmel zu stürzen, um Geschenke zu besorgen. Wieso deshalb nicht einfach zu Hause bleiben und gemütlich bei einer Tasse heißen Tee ein Geschenk selber machen, das individuell und einzigartig ist?

Ich stelle euch in dieser letzten Woche vor Weihnachten drei verschieden DIY Anregungen/Anleitungen vor, die ihr ganz leicht innerhalb von 1-2 Stunden selber machen könnt.
Wer jetzt sagt, ohje, hab ich noch nie gemacht, kann ich bestimmt nicht! Weit gefehlt! Ich bin auch kein Tausendsassa und habe mir mit diesen Anleitungen trotzdem mit ein bisschen Geschick tolle Sachen zauber können.
Also, Tee aufsetzen und los gehts!

Den Anfang machen ein paar einfache Haar-Accessoires (sowohl geeignet für Kinder, als auch die Schwester oder Beste Freundin):

Ihr braucht:

– Haarspangen in schwarz oder braun (meine sind vom dm)
– Lederreste
– gute Schere
– etwas Filz
– Stift
– Heißklebepistole
– alles was ihr sonst noch an schönen, glitzernden Materialien da habt wie z.B. Spitze, Moosgummi, Glitzerpulver, Gold-und Silbedding etc.

1. Zeichnet euch auf die Rückseite des Leders, Filz oder des Moosgummis ein Motiv auf. Schön für die Weihnachtszeit sind Sterne oder Tannenbäume, aber auch einfache Kreise (Schablonen gibts reichlich im Internet, einfach ausdrucken und ausschneiden). Ich habe mich für einen Stern entschieden.
2. Da mein Lederrest schon golden ist, werde ich ihn nicht mehr verzieren. Ihr könnt aber gut z.B. auf einen blauen Stern mit dem Silberedding noch kleine Punkte setzen oder über graues Moosgummi etwas weiße Spitze kleben. Oder mit Glitzerpulver das Moosgummi bestreuen und das ganze mit einem Mini-Stern aus Leder ergänzen. Für den Mini-Weihnachts-Fascinator habe ich eine Filzunterlage verwendet, die mit Pailletten beklebt wurde. In die Mitte kam ein kleiner Leder-Stern, dazu ein Geschenk (Streudeko) und ein kleiner Puschel (Bastelladen).
3. Schneidet nun ein klitzekleines Filzstück zu, was auf das Ende der Spange kommt – so halten eure selbstgemachten Motive besser auf dem Metall. Nun mit der Heißklebe zuerst den Filz, dann das Motiv auf die Haarspange kleben, kurz trocknen lassen, fertig!
4. Die Haarspangen könnt ihr dann dekorativ auf einem kleinen Stück Satinband oder an eine Weihnachtskarte drapieren!

Hier noch ein paar Beispiele von mir  – eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!