Hallo ihr Lieben!

———-

Wie der Titel unschwer erkennen lässt, hab ich diesen Post ein paar Tage vor meiner Abreise in Bayern geschrieben. Ich wollte ihn, nachdem ich ein Bild vom ersten Tag im Auto gemacht habe, frei schalten. Leider war das Internet so schlecht die ersten zwei Wochen, dass ich alle meine Beiträge erst jetzt frei schalten kann. Verzeiht es mir also, wenn jetzt die ersten Posts alle auf einmal erscheinen, aber vorher ging es nicht. Ich hab während meiner Reisen fleißig mitgeschrieben, es sind also “echte Posts” aus der Zeit, sie konnten nur erst jetzt hoch geladen werden. Um eine stringente zeitliche Darstellung auf dem Blog zu haben, werden sie auf das Datum von mir rückdatiert, wo ich sie zu veröffentlichen gedacht habe. Soviel zur Transparenz hier auf dem Blog. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen immer stabiles Internet habe um alle meine Fotos hoch zu laden.

———-

Aber nun zum eigentlichen Post:

In zwei Tagen geht es los! Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwarten wird…wie werden die Menschen sein, die ich treffe? Werden die Leute, bei denen ich wohne nett sein? Wird die Arbeit machbar sein oder wird mich das sehr anstrengen? Schaffe ich das so alles, wie ich mir das gedacht habe? Ganz auf mich gestellt und ohne jemanden an der Seite? Hab ich die Reise gut organisiert, an alles gedacht?

Viele Fragen gehen mir zur Zeit im Kopf herum, aber ich freue mich vor allem auf die Reise!

Ich freue mich auf endlose Weiten schottische Landschaft, gewundene Straßen, die Highlands, schottisches Bier in einem Pub zu trinken, am Kaminfeuer mit einem Whisky zu sitzen, andere Wwoofer zu treffen, zu fotografieren, zu schreiben und einfach auch die Schotten an sich kennenzulernen. Da ich ja die meiste Zeit bei Einheimischen wohnen werde, wird das hoffentlich recht schnell gehen 🙂

Falls euch irgendetwas speziell interessiert, stellt mir gerne eure Fragen in den Kommentaren unter diesem Post!

Auf Instagram könnt ihr unter dem Hashtag #doroinscotland meine Bilder finden!