Hallo ihr Lieben!
Heute folgt der vorletzte Teil meiner Reihe – es geht um die aktuellen P2 LE “Wild me up!”. Ich stelle euch die LE vor, zeige euch swatches und berichte, wie ich die Produkte finde. Da dort so viele Produkte sind, wird die zweite P2 LE “Red I love you!” gesondert vorgestellt.

Als ich die Pressemitteilung für die LE bekam, sprachen mich zuerst die Puder-Highlighter-Duos und die Augenbrauenkits an. Beide Produkttypen gibt es in zwei Farbabstufungen, in einer hellen und einer dunkleren Variante. Das helle Puder war aber trotzdem noch viel zu dunkel für mich, es ist bestimmt weniger für das ganze Gesicht, als mehr zum konturieren einzelner Gesichtspartien geeignet. Die Konsistenz war weich und samtig und es ließ sich gut verblenden. Der Highlighter hat mir so mittelgut gefallen, er mir etwas zu glitzerig und zu flutschig vom Gefühl auf der Haut. Ich bin jetzt nicht so ein großer Fan dieser Puder-Creme-Produkte, aber hier finde ich die Idee recht gut umgesetzt.

 

Das Augenbrauenpuder gab es ebenfalls in zwei Varianten und ich freute mich, dass ein aschiger Ton dabei war. Leider ist dieser immer noch zu rötlich für mich und man sieht direkt, dass ich etwas auf meine Augenbrauchen hab. Das möchte ich natürlich nicht. Das Wachs ist gut, nichts besonders tolles, aber auch nichts besonders schlechtes. Vielleicht hole ich mir doch noch die andere Nuance….

 

Das nächste spannende Produkt sind die Lidschatten Quads. Diese kommen in knalligen Farben und erfreuen jedes “Ich-schminke-mich-im-Sommer-wie-ein-Kanarienvogel-Herz”.

Obwohl mir die Farben persönlich zu bunt waren, erfreute sich dennoch mein Verpackungsdesign-Herz, denn die quadratische Aufmachung finde ich wirklich gelungen. Generell mag ich die Verpackung in dieser LE sehr gern. Die Pigmentierung der Farben war gut, aber leider etwas krümelig. Man muss wahrscheinlich beim Schminken etwas aufpassen, damit der Fallout hier nicht zu groß wird. Leider habe ich auch schon Tester gesehen, die oft kaputt waren, die Lidschatten sind also sehr empfindlich.

Hier seht ihr alle Quads geswatched. Insgesamt ein wirklich schönes Produkt in einer tollen Verpackung.

Zu dem Bereich Augen gehörten neben den auffälligen Wimpern auch noch zwei Marmor-Kajale und zwei bunte Wimperntuschen. Die Wimpern finde ich schon ziemlich extrem, wäre vielleicht etwas für Fasching oder den brasilianischen Karneval.

Bei den zwei Produktkategorien unten finde ich die Verpackung wieder 1a! Der Holzstift ist mit einem schönen Muster bedruckt und die Marmorierung macht ebenfalls schon etwas her. Ich fand ihn beim testen etwas hart, aber da ist ja jeder anders empfindlich. Die Wimperntusche konnte ich euch leider nicht swatchen, sie sah aber genauso knallig aus wie auf dem Pressefoto. Finde ich spitze, dass P2 diesen Trend in einer LE auch aufgreift.

 

Die beiden Kajalstifte geswatched.

Nun kommt der Bereich Lippen – hier finden sich meine Lieblingsprodukte aus der LE.
Es gibt eine cheek&lip cream in drei Farben und dazu passende Lipglosse. Auf dem Pressefoto sieht es so aus, als würden die Farben alls zueinander passen, das ist aber nur bedingt der Fall.

Auf diesem Fot seht ihr, dass die pinke cheek&lip cream nicht so recht zu dem lilanen gloss passt. Das ist aber eigentlich egal, so hat man noch eine Farbe mehr.

Die cheek&lip creams sind eher dezent gehalten und nicht so kräftig pigementiert, was aber auch nötig ist. Sie haben eine schöne Konsistenz und Farbabgabe und lassen sich gut verblenden und einarbeiten. Mir hat der rechte am Besten gefallen und er durfte ins Körbchen.

Die Lipglosse sind da schon stärker pigmentiert und haben eine hammer Finish! Ich war hin und weg, sie erinnern mich stark an die catrice made to stay smoothing Lippolishes. Ich finde diese hier aber fast noch einen Tick besser. Seht euch mal diese Farben! Wahnsinn, oder? 🙂

Mir hat der rote am Besten gefallen und auch er durfte mit….

 

Damit fällt man auf jeden Fall auf! Das Tragegefühl war sehr angenehm, nicht klebrig und die Farbe hat einige Stunden gehalten.

Obligatorisch gibt es in jeder LE auch Nagellacke und hier hat P2 für vier knallige Farben mit Cremefinish entschieden. Ich finde besonders die Verpackung mit dem Tucan sooo schön!

An dem Parfüm habe ich auch geschnuppert, der Duft ist eher süßlich, blumig, mit etwas Kokosnuss. Für mich eher nichts, aber wer solche Düfte mag, für den ist der kleine praktische Sprüher sehr nützlich für unterwegs. Neben dem Parfüm gab es noch ein Tool, und zwar Schwammapplikatoren für Lidschatten, die man ineinander stecken kann. Ja, ok, aber wer benutzt denn heutzutage noch Schwammapplikatoren?? Also ich habe die zumindest seit meiner Teenie Zeit nicht mehr benutzt 🙂

Für das Gesicht gibt es in der LE noch einen Highlighter/Bronzer in zwei verschiedenen Farben. Wozu man den allerdings noch braucht, wenn man sich schon das Puder-Highlighter-Duo geholt hat, ist mir etwas schleierhaft. Aber warum nicht, schöne Idee und gab es ja ähnlich auch in der Catch the glow LE in den letzten Monaten.

Fazit: Das Thema fand ich gut umgesetzt, vor allem die Verpackungen haben es mir hier (schon wieder) sehr angetan. Bereits in der Catch the glow LE gab es ja auch schon diese eckigen Verpackungen mit schwarz, das finde ich extrem ansprechend und das sieht auch hochwertig aus. Von den Produkten her ist für jeden etwas dabei – ein Flop-Produkt konnte ich nicht ausmachen. Besonders gut haben mir die Lippenprodukte gefallen, das ist auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Die Lidschatten fand ich etwas schwach, aber dennoch schön. Die anderen Augenprodukte sind nur für mutige etwas, eine Kaufempfehlung kann ich euch aber noch für die Duos (Puder/Highlighter und Augenbrauen) geben.
Ich habe das Gefühl, dass P2 mächtig aufholt, was gute LEs angeht und bin gespannt auf den Herbst!