Hallo ihr Lieben!
Heute geht es im LE Post um die Marke Rival de Loop (Eigenmarke Rossmann), die zur Zeit 2 Limited Editions anbietet. Zum einen für Rival de Loop Young die “Golden Glow” und in der normalen Rival de Loop-Theke die “Jolie Fleur”.

 

Los gehts mit der Golden Glow LE!
Der Aufsteller gefällt mir schon einmal sehr gut, ich mag dieses neonpinke Kästchen und die lila Palmen 🙂

In der LE enthalten sind drei verschiedene Produkte:

Die Golden Glow Bronzing Pearls verleihen einen sonnengeküssten Teint. Leider konnte ich diese nicht für euch swatchen, da kein Tester bereit stand. Schön finde ich, dass es zwei Farben gibt, so dass ihr euch euren Braunton selber mischen könnt. Wie in er vorherigen LE “Colour Star” auch, ist das wohl für viele das Highlight. Ich hätte mir die Perlen auch gekauft, wenn ich nicht schon so viele andere Bronzer daheim stehen hätte.

Die vier Nagellack Farben bestechen durch die Bank weg mit einzigartigem goldenen Schimmer – fast wie flüssiges Gold in der Flasche….Wirklich sehr schöne Sommerfarben, obwohl das goldige für die Nägel mir too much ist.

Nun zum letzten Produkt, den Lidschatten. Und hier hat mich Rival de Loop echt umgehauen!
Tolle Farbzusammenstellung, mega Textur und eine extrem gute Pigmentierung. Es gibt die Lidschatten passend zu den Nagellacken in vier Farben: einem hellen, sehr gelben Gold, einem silbernen Flieder, einem orangen Rostrot und einem beerigen Pink. Aber lassen wir die Bilder sprechen.

 

 

 

Sind die nicht zauberhaft? *schmacht* Als Lidschatten-Junkie habe ich das Quad natürlich mit genommen und fand es sehr positiv, dass ein Sicherheitssiegel angebracht war!

Weiter nun mit Jolie Fleur:
Hier steht das Motte Pastell, Duft und Frucht im Zentrum. Die vier Nagellacke machen da schon einmal einen guten Start, duften sie doch nach verschiedenen Früchten. Grün duftet nach Apfel, Blau nach Blaubeere, Beige nach Pfirsich und Rosa nach Himbeere. Mich persönlich haben die Farben nicht so angesprochen, deswegen blieben hier alle Lacke im Display stehen.

Als nächstes fiel mir der Highlighter ins Gesicht, der ganz schön dunkel aussieht für ein Produkt dieser Kategorie. Leider war kein Tester vorhanden, so dass ich euch das Produkt hätte swatchen können. Er ist für helle Häutchen aber bestimmt schon mehr ein Rouge als ein Highlighter. Die Rosenprägung fand ich übrigens besonders hübsch.

Passend zu der LE gibt es zwei Lipbalms, die nach Mango und Kirsche duften. Sehen für mich aus wie zwei ganz normale Labellos mit ein bisschen Farbe….

Nun zum interessantesten Teil für mich – den Lidschatten Stiften! Die Jumbosticks haben alle eine cremige, leicht glitzernde Textur. Leider verkrümelt sich die Textur, solo aufgetragen, nach spätestens zwei Stunden in der Lidfalte. Ähm, ja, nicht gut. Als Base lassen sich die Stifte besser verwenden. Oder aber man benutzt sie nur als Highlighter (also zumindest die hellen) im Augenwinkle und unter dem Brauenbogen.

Das ist mein kleiner Rossmann Einkauf:
Die gebackene Eyeshadow Base war reduziert, weil sie wohl aus dem Sortiment geht.

 

Hier seht ihr die Base und die zwei Lidschatten Stifte aus der jolie fleur LE geswatcht.

Fazit: während die Golden Glow LE mich auf ganzer Linie überzeugt, ist die jolie fleur dagegen auf ganzer Linie enttäuschend. Zwar sehen die Produkte hübsch aus, das reicht mir aber nicht. Schade, dass die Jumbo Pencils so schlecht zu handhaben sind, sonst wären sie super!

Spricht euch etwas aus diesen LE’s an?